Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Aktuelles - Veranstaltungshinweise

'Agents of Change'
Podiumsdiskussion zur Geschlechtersolidarität im Alltag

Mittwoch, 18.01.2017, 16 Uhr s.t.
Reinoldus-Raum, Dortmunder U

Die TU Dortmund nahm die Forderung der UN Women für die „Gleichstellung der Geschlechter“ und die „Gerechtigkeit für alle Menschen dieser Welt“ in ihrer aktuellen Kampagne #HeForShe zum Anlass, um über die Geschlechtersolidarität im Alltag zu diskutieren. Warum sollten sich Männer „als ‚Agents of Change‘ für die Beendigung aller Gewalt und Diskriminierungen gegenüber Frauen und Mädchen“ einsetzen? Wie soll dieser Einsatz im Alltag umgesetzt werden und welche Hürden sind dabei zu überwinden? Diese und viele andere, mit dem Thema verbundene Fragen wurden von unseren TeilnehmerInnen ausdiskutiert.

Teilnehmende

Prof. Dr. Claudia Gärtner (Pro-Dekanin für Forschung und Diversität der Fakultät Humanwissenschaften und Theologie)

Bettina Metz-Rolshausen (Geschäftsführerin bei UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V.)

Richard Schmidt (Olympionike - Deutschland-Achter Rudern, Silbermedaillengewinner Rio de Janeiro 2016)

Dr. Kathrin Rucktäschel (Gleichstellungsbeauftragte Fakultät für Humanwissenschaften und Theologie)

Prof. Dr. Christian Neuhäuser (Professur für Praktische Philosophie, TU Dortmund)

Moderation

Dr. Zarifa Mamedova (stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte Fakultät für Humanwissenschaften und Theologie)

 

Weitere Informationen können Sie dem Info-Flyer entnehmen.

°

Veranstaltungsimpressionen

 °

"Die aufgeworfene Debatte zwischen Moral und legitimem Eigeninteresse war sehr spannend."

P1020667-1

°

"Die Verknüpfung von Theorie und alltäglichen Erfahrungswerten war gut gelungen."

°

P1020671

°

"Aus der Diskussion ergab sich die Frage, ob unser jetziges Wirtschaftssystem mit vollständiger Gleichstellung vereinbar ist - eine sehr interessante Perspektive..."

°

P1020669-1

°

"Gleichstellung sollte ein globales Anliegen sein."



Nebeninhalt

Ihre Gleichstellungsbeauftragten

°

LSAP-K.Rucktäschel

Dr. Kathrin Rucktäschel

Mitarbeiterin am Institut für Philosophie und Politikwissenschaft

Raum: 2.239

Tel.: 0231 - 755 6213

°

Mamedova

Dr. Zarifa Mamadova

(stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte)

Mitarbeiterin am Institut für Philosophie und Politikwissenschaft

Raum: 2.238

Tel: 0231 - 755 4632