Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Herzlich Willkommen

Prof. Dr. Christoph Schuck  …auf den Internetseiten der Fakultät Humanwissenschaften und Theologie!

Sie sind richtig: Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zu den Mitarbeitenden, den Forschungsschwerpunkten und den Studiengängen sowie allen weiteren Aktivitäten der Institute und Fächer. Aktuelle Nachrichten aus der Fakultät finden Sie direkt auf dieser Seite.

Schauen Sie vorbei und wenn sich Fragen ergeben, wenden Sie sich gern an uns.

Mit herzlichen Grüßen

Prof. Dr. Christoph Schuck
Dekan der Fakultät Humanwissenschaften und Theologie

 

 

 

 

 

 


 

AKTUELLES

 


Interdisziplinäre Tagung „Narrativität und Identität“

21.3.2018 | Fakultät Humanwissenschaften und Theologie, EF 50, Raum 0.442

Die Prämisse, die lokale Vernetzung sei die Basis der internationalen Kooperation, gilt für die wissenschaftliche Gemeinschaft ebenso wie für die Fakultät. Dieser Prämisse folgend, findet am Mittwoch, den 21.3.2018 im Konferenzraum der Fakultät die Tagung zum Thema „Narrativität und Identität“ statt.

Das Ziel der anstehenden Tagung wird es sein, die Ergebnisse des Forschungstages vom 21.06.2017, an dem viele sich überschneidende Forschungsinteressen unter den Kolleginnen und Kollegen der Fakultät Humanwissenschaften und Theologie identifiziert werden konnten, vertieft nachzuverfolgen. Insbesondere geht es darum, die potenziellen Ansatzpunkte der Zusammenarbeit in der Forschung für zukünftige Drittmittelkooperationen, Publikationen und internationale Vernetzungen im Rahmen des Themenbereichs „Narrativität und Identität“ zu eruieren.

 


Fakultätsprofessur "Religion und Politik"

Die Fakultät freut sich sehr, Prof. Dr. Matthias Kortmann für die interdisziplinäre Juniorprofessur "Religion und Politik" gewonnen zu haben. Die Professur der Vernetzung und des intensiveren Austauschs der an der Fakultät beteiligten Disziplinen; Lehrveranstaltungen und Forschungsprojekte werden mit allen Instituten gleichermaßen verbunden sein. Herr Kortmann, der bislang an Universitäten in Münster, Amsterdam und München wirkte, tritt seinen Dienst zum 1.9.2017 an. Herzlich willkommen! Details.

 


"Religion, Culture, and Politics: Experiences from Indonesia"

Workshop & Excursion to Bandung and Jakarta, Indonesia | 14-22 July 2017

The excursion turned out to be a great success - to quote one participant: "Since I believe that human life and the peaceful organization of it can be seen as the core principle of nearly all the different academic disciplines represented in this excursion I cannot think of a better outcome..."

Aus allen Disziplinen der Fakultät zusammengesetzt, verbrachte eine 20-köpfige Delegation aus den beiden Theologien, der Philosophie und der Politikwissenschaft sieben spannende Tage in Bandung und Jakarta, Indonesien. Einschlägige Vorträge zu religiösem Pluralismus, Toleranz, javanischer Philosophie, dem indonesischen Transformationsprozess und über die großen Herausforderungen in der aktuellen politischen Situation des Landes eröffneten neben ausgesuchten Exkursionen, z.B. in ein sundanesisches Bergdorf, schnell einen besonderen Einblick in das vor Diversität kaum zu übertreffende Indonesien.

 

Gruppenbild Parlament   Gruppenfoto_UNPAR_Magnis-Suseno   Gruppenbild Parlament Brunnen 

 


Teaser: "Religion, Culture, and Politics: Experiences from Indonesia"

Open Call for Application, Version 2

Bali, Borobudur, Parijs van Java? There is much more to learn about Indonesia – the world’s largest Muslim-majority, but multi-ethnic, and archipelago country! A joint delegation of 15 B.A. and M.A. students and lecturers from Philosophy, Political Science, Catholic Theology, and Protestant Theology is going to investigate Indonesia’s uniqueness. Learn more about the challenges and achievements in the developing world in an integrative, intense, and interdisciplinary setting at one of Indonesia’s leading universities, Parahyangan University, Bandung. We make you confident with the world’s most dynamic region. Details.

 

 

 

 

 


Deutschlandstipendium - Förderphase 2017/18

Das Deutschlandstipendium geht in die nächste Runde - die Förderperiode beginnt am 1.10.2017! Über das Bewerbungsportal können sich interessierte Studierende vom 15.8. bis zum 15.9. bewerben. Infos gibt es auch hier.

 


Erasmus+ Visiting Lecturer: Dr. Sudira @ TU Dortmund University

The Faculty of Humanities and Theology is delighted to welcome Dr. Nyoman Sudira, a visiting lecturer from Universitas Parahyangan (UNPAR), Bandung/Indonesia. Dr. Sudira serves as full-time senior lecturer in UNPAR's Department of International Relations. His research and teaching activities focus on minorities and democratization as well as Indonesian foreign policy.

 


Erneut hervorragende Lehre in der Fakultät Humanwissenschaften und Theologie

Das Ergebnis der Lehrevaluation des WS 2016/17 steht fest: Die Lehrenden der Fakultät haben erneut eine ausgezeichnete Lehre angeboten. Die Ergebnisse des Vorsemesters wurden sogar gesteigert: Im Schnitt beurteilten die Studierenden die Seminare mit einer Durchschnittsnote von 1,7. Herzlichen Dank an alle Lehrenden!

 


Begrüßung neuer Mitarbeitender

Die Fakultät Humanwissenschaften und Theologie freut sich auf die weitere Zusammenarbeit und spannende Forschungsprojekte mit Meike Drees, Julia Dumin, Linda Hülsmann, Bodi Wang und Swaantje Siebke (alle Institut für Philosophie und Politikwissenschaft), Laura Otte und Dr. Gregor Taxacher (beide Institut für Katholische Theologie). Herzlich willkommen!

 


Verleihung der LeWis-Preise 2016

Mit dem Preis "Lehramt und Wissenschaft" (LeWis) fördert die Fakultät herausragende Abschlussarbeiten von Lehramtsstudierenden. Ziel ist es, die Forschungsorientierung des Lehramtsstudiums zu unterstreichen und Forschungsergebnisse für Anschlussprojekte, z.B. im Rahmen einer Promotion, fruchtbar zu machen. Die Fakultät freut sich besonders, für das Jahr 2016 Frau Katharina Rau, Frau Anna Paldino und Frau Anna Schwegmann mit dem LeWis-Preis auszuzeichnen. (Details zu früheren Preisträger*innen)

 

 IMG_3347_a   IMG_3343_a

 


"Agents of Change": Podiumsdiskussion zur Geschlechtersolidarität im Alltag

Mittwoch, 18.01.2017, 16 Uhr s.t. | Dortmunder U

Die TU Dortmund nahm die Forderung der UN Women für die „Gleichstellung der Geschlechter“ und die „Gerechtigkeit für alle Menschen dieser Welt“ in ihrer aktuellen Kampagne #HeForShe zum Anlass, um über die Geschlechtersolidarität im Alltag zu diskutieren. Warum sollten sich Männer „als ‚Agents of Change‘ für die Beendigung aller Gewalt und Diskriminierungen gegenüber Frauen und Mädchen“ einsetzen? Wie soll dieser Einsatz im Alltag umgesetzt werden und welche Hürden sind dabei zu überwinden? Diese und viele andere, mit dem Thema verbundene Fragen wurden von den TeilnehmerInnen ausdiskutiert: Details.

 


Antrittsvorlesung Prof. Dr. Karl-Heinrich Ostmeyer

Der Fakultät Humanwissenschaften und Theologie war es eine große Freude, einen neuen Kollegen begrüßen zu können. Herr Prof. Dr. Karl-Heinrich Ostmeyer forscht und lehrt seit 1.9.2016 im Institut für Evangelische Theologie. Am 2.11.2016 lud der Dekan zur Antrittsvorlesung Herrn Ostmeyers ein.

 


Delegation der Parahyangan-Universität Bandung (UNPAR), Indonesien

Anzeichen einer intensiven Forschungskooperation sind regelmäßige Arbeitstreffen. Am 22. September 2016 fand ein Treffen mit der Delegation um den Rektor der strategischen Partneruniversität, Dr. Mangadar Situmorang, an der TU Dortmund statt. Einem Erfahrungsaustausch mit Vertretenden der Institute und dem Referat Internationales folgte eine Begrüßung durch die Porektorin Prof. Dr. Insa Melle.

 

2016-9-22 Rectores UNPAR & Dortmund   2016-9-22 Rector UNPAR Faculty meeting

 


Umzug des Dekanats

Die Umbau- und Renovierungsarbeiten sind abgeschlossen. Die Räumlichkeiten des Dekanats befinden sich seit 12.9.2016 im Erdgeschoss der EF 50, Räume 0.430-0.435.

 


Hervorragende Lehre in der Fakultät Humanwissenschaften und Theologie

Die studentische Lehrevaluation aller Lehrveranstaltungen im SoSe 2016 ergab wieder hervorragende Ergebnisse! Bei den Vorlesungen konnte eine Gesamtnote von 1,4 (SoSe 2015: 1,6), bei den Seminaren eine Gesamtnote von 1,9 (SoSe 2015: 1,8) erzielt werden. Wir freuen uns und gratulieren allen Lehrenden, die das Profil der universitären Lehre der Fakultät mit viel Engagement prägen.


 


Nebeninhalt

BAföG-Angelegenheiten

Informationen finden Sie hier.

 

Informationen für Studierende

Studierenden-Informations-Seite (SIS)

SIS_Logo